Harry Potter erforschen

Ich schreibe meine Bachelor-Arbeit. Und zwar in meinem Studienfach Anglistik über Rassismus in den Harry-Potter-Büchern.

Der lässt sich an unterschiedlichen Stellen in den Romanen finden. Offensichtlich ist der Rassismus, den Voldemort und seine Todesser Muggeln und „Schlammblütern“ entgegenbringt, weniger offensichtlich vielleicht der Rassismus, der mehr oder weniger explizit gegen Hauselfen, (Halb-)Riesen, Werwölfen etc. gerichtet ist. Interessant ist hierbei, dass nicht nur Zauberer, die Voldemorts Politik unterstützen, sich rassistisch gegenüber letzterer Gruppe verhalten, sondern auch die Helden der Romane.
Und führt man es weiter, gibt es auch die Squibs, die Zauberer ohne Zauberkräfte, die nicht wenig darunter zu leiden haben, dass sie hinter ihren magisch bewandten Verwandten anstehen. Und führt man es noch weiter muss man auch Multikulturalismus mit hineinziehen. Die Quellen sind unerschöpflich und eins hängt mit dem anderen zusammen. Und es herrscht noch leichtes Chaos in meinem Kopf.

Doch das sind grob die Themen, mit denen ich mich seit einer Weile beschäftige und noch eine längere Weile weiter (und vor allem intensiver) beschäftigen werde. Und für Brainstorming, Kopfklärung ud Gedankenordnung nutze ich dieses Blog, um meine Forschungen abseits der B.A.-Arbeit in Worte zu fassen.

Seien wir gespannt. Ich bin es.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Dein Thema klingt sehr spannend! Ich hoffe du lässt deine Leser auch weiterhin an den Ergebnissen deiner Recherche und Forschung teilhaben. Hab die B.A.-Arbeit bereist vor geraumer Zeit hinter mich gebracht und im Nachinein möchte ich fast behaupten, dass mir das Schreiben Spaß gemacht hat. ;) Viel Erfolg!

    1. Danke für dein Interesse! :) Ich hoffe, ich finde einige brauchbare „Erkenntnisse“ fürs Blog.
      Ich bin auch sehr froh, dass ich ein Thema hab, an dem mein Herz hängt. Höre ich leider von wenigen Leuten, die ihre B.A.-Arbeit schreiben … Du bist wohl auch eher eine Ausnahme. :) Bloß bisher habe ich noch nicht viel dafür getan, ähem.

      Gute Nacht wünsch ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s