Ich wurde awardiert!

Die Schreiber-Schwestern von Geteiltes Blut haben meinem Blog den Liebster-Award verliehen. Und das schon im Juli des letzten Jahres! Warum ich so lange gebraucht habe, diese Würdigung zu würdigen? Ich habe mich irgendwie geziert und bin drumherum geschlichen: Oooh, ein Award. Was ist das genau? Was muss ich tun? Oh Schreck, ich muss selbst Blogs nominieren! Ich warte noch ein bisschen und sammle Mut …
Mittlerweile bin ich aber schon stolze Besitzerin ZWEIER Awards, deshalb muss in dieser Hinsicht endlich etwas geschehen.

Dies ist die Anleitung:

  1. Verfasse einen Post zu diesem Award, füge das Awardbild ein und verlinke die Person, die dir diesen Award verliehen hat.
  2. Beantworte die 10 Fragen.
  3. Denke dir weitere 10 Fragen aus.
  4. Tagge (also nominiere) 10 Blogger, die unter 200 Leser haben.
  5. Sage den Bloggern, die du nominiert hast, dass sie einen Award bekommen haben und somit getaggt wurden.

//

Meine Antworten auf Alexas und Alenas Fragen:

1. Hund oder Katze?
Katze, weil sie schnurrt und weich ist und süß und nicht stinkt, wenn sie nass wird.

2. Stilles Wasser oder Sprudel?
Spruuudeln soll es! Also, Mineralwasser mit Kohlensäure. Das trinke ich aber nur selten. Ich gebe kein Geld für Wasser aus, aber das will ich ändern. Das Berliner Leitungswasser ist … brrr.

3. Welches Buch würdest du aktuell am wärmsten empfehlen?
JONATHAN STRANGE & MR NORRELL von Susanna Clarke.

4. Machst du Sport und wenn ja welchen?
Ich tanze seit mehreren Jahren Flamenco und seit kurzem habe ich das „Hoopen“ für mich entdeckt. Tanzen ist der beste Sport!

5. Was macht mehr Spaß – schreiben oder lesen?
Ich hasse es zu schreiben, ich liebe es, geschrieben zu haben. Frei nach Dorothy Parker. :) Lesen macht oft viel mehr Spaß als zu schreiben, aber wenn ich richtig im Schreibrausch bin, kommt das schönste Leseerlebnis nicht daran heran.

6. Lieber Strand oder lieber Berge? Oder doch eher ein Städtetrip?
Zurzeit würde ich sagen: Berge. Aber sommerliche. Stadt habe ich gerade genug.

7. Wohin ging deine letzte Reise und was war das beste Erlebnis daran?
Meine letzte größere Reise ging nach Israel und die Reise war voller bester Erlebnisse: z.B. der culture clash in der Altstadt Jerusalems, Baden im Toten Meer, ein Tag bei den Drusen, Yad Vashem – Gedenkstätte des Holocausts, …

8. Bist du ein Roman- oder ein Sachbuchleser?
Ein Romanleser! Zählen Sachbuchleser überhaupt als richtige Leser? :)

9. Tris oder Katniss?
Ich habe die Bücher nicht gelesen, nur die Filme gesehen und da kommen mir die Beiden recht ähnlich vor. Aber die Geschichte von THE HUNGER GAMES war unterhaltsamer (zumindest filmisch).

10. Gibt es einen Artikel, ein Video, Bild, etc., das du kürzlich im Internet gefunden hast und das dich begeistert (hat)t? Welche/n/s?
Ich würde gerne den ultimativ tollsten Artikel aus dem Internet mit euch teilen, aber leider … Nein, ich kann mich an nichts erinnern, das mich in letzter Zeit begeistert hat. Dafür kann ich euch den Trailer zeigen für einen märchenhaften Animationsfilm, der für den Oscar nominiert ist. Wow!

//

Hier sind meine zehn Fragen:

  1. Bereitest du deine Blogbeiträge vor oder schreibst du frei Schnauze?
  2. Auf welchen deiner Blogbeiträge bist du besonders stolz bzw. welcher liegt dir besonders am Herzen?
  3. Wen (tot oder lebendig) würdest du für deinen Blog gerne einmal interviewen?
  4. Gibt es ein Thema, über das du gern bloggen würdest, dich aber – aus welchen Gründen aush immer – nicht traust?
  5. Bloggen ist zeitaufwändig. Was gibt es dir zurück?
  6. Was war es für ein Gefühl, deinen allerersten Blogbeitrag zu schreiben?
  7. Fühlst du dich deinen Lesern gegenüber verpflichtet zu bloggen, auch wenn du manchmal absolut keine Lust darauf hast?
  8. Hast du inspirierende Blogs, von denen du dir gerne eine Scheibe für deinen eigenen Blog abschneiden würdest?
  9. Ich bin hungrig: Welches deiner Lieblingsgerichte lässt sich in 20 Minuten zubereiten?
  10. Was sollten Menschen, die dich nicht gut kennen, über dich wissen?

Ich verleihe den Award …

  1. Schreimachine
  2. Carmilla DeWinter
  3. Clees Bücherwelt
  4. Welten aus Papier
  5. Die dunklen Felle
  6. Debütliteratur
  7. Down the Rabbit’s Hole
  8. Who is Kafka?
  9. Mein Blätterwald
  10. seitenrausch
Advertisements

10 Kommentare

  1. ;) Huhu.
    Ich bin grad am Post-Vorbereiten (dank fürs Nominieren!) – wer hat denn das Bild erstellt, sprich, ist das mit dem Copyrigth (oder ht? Ich werfe das immer durcheinander!) okay? Sorry, ich bin da hypervorsichtig. :D
    LG

    1. Hui toll, ich bin gespannt!
      Was das Bild angeht: Ich gehe davon aus, dass du das Bild einfach kopieren und bei dir einfügen darfst. So hab ich es auch gemacht. Wer auch immer es erstellt hat, muss ja davon ausgegangen sein, dass es sich munter weiterverbreiten wird. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Ich habe auch bisher nie einen Hinweis auf den Urheber gesehen.

      Lieben Gruß!

      P.S.: Ich glaube, du solltest in deinem Gravatar-Profil deinen Blog aktualisieren. Ich bin nicht sicher, wer du bist … Welten aus Papier? :)

  2. Na dann herzlichen Glückwunsch, auch wenn das eher wie ein Kettenbriefpreis wirkt. Quasi die Ice Bucket Challenge der wenig gelesenen Blogs, nur ohne mal mehr mal minder unterhaltsame Videos. Immerhin bist du nun Teil einer fast elitären Gruppierung, also sozusagen voll in, mega trendy und total hip.
    Der partiell unqualifizierte Leser dieses Kommentars könnte nun meinen, dass ich geneigt bin deine Ehrung herabzuwürdigen. Dabei sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass ich eben diesen Blog doch offensichtlich schon des Öfteren in Augenschein genommen habe. Stellt sich nun die Frage für oder gegen wen oder was das spricht?

    Bei dem Fragebogen fällt auf, dass die von dir gestellten viel interessanter als die von dir beantworteten Fragen sind. Das schreit doch danach zur Aktion zu schreiten, nicht zuletzt um deinen neu erlangten Status zu manifestieren.

    1. Also, ich muss sagen, dass ich mich schon vor dem Award mega trendy und total hip gefühlt habe. Ist das nicht auch der Grund, warum du hier immer wieder auftauchst?
      Schade nur, dass so ein Aufkleber auf dem Blog niemanden außer mich selbst beeindruckt …

      Was die Fragen angeht, soll es jede so halten, wie sie möchte. Ich will mit diesen Fragen ganz hinterrücks meine Neugierde befriedigen. Wann hab ich dazu schon mal die Möglichkeit!

  3. Merci auch von mir. Mein Vorredner sprach was von Kettenbriefen, aber eigentlich ist das nur das Prinzip, das ich beim Fanfiction-Lesen auch verwende: Wenn ein*e Autor*in was taugt, dann schau dir an, was si*er gut findet (auf der Rec-Liste hat). Im allerschlimmsten Fall interessiert dich die Hälfte nicht, im besten Fall findest du neue Lieblinge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s