jim butcher

Peter Grant vs. Harry Dresden

Fluesse_Sturmnacht

Zwei Urban-Fantasy-Reihen, um die man in der Phantastikabteilung der Buchhandlungen nicht herumkommt: Ben Aaronovitchs Peter-Grant-Serie und Jim Butchers Die dunklen Fälle des Harry Dresden, auch bekannt als The Dresden Files. Von beiden habe ich jeweils den ersten Band gelesen und wurde gut unterhalten. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ein Blick in die Bücher lohnt sich für Freunde von übersinnlichen Ermittlern, die mit der weltlichen Polizei zusammenarbeiten. Trotzdem werde ich beide Serien vorerst nicht weiterverfolgen – aus ein paar simplen Gründen, die ich hier nennen werde. (mehr …)

Advertisements