politik

Religion? Aber maßvoll. Ein Papst muss nicht sein.

Ein alter Mann, der in seiner italienischen Festung sitzt, umgeben von anderen alten Männern, die sich mit den Abstrakta dieser Welt beschäftigen und daraufhin Entscheidungen treffen, nach denen sich eine große Gemeinschaft von Menschen außerhalb der Festung, mit ganz und gar nicht abstrakten Sorgen und Problemen, richten sollen.
Heraus kommen: Antisemitismus, Rassismus, Homophobie, Sexismus, eine Welt geteilt in schwarz und weiß, denn alles Andere würde die alten Männer verunsichern, die Bequemlichkeit, die Gewohnheit in ihren senilen Köpfen stören.
Religion gehört nicht in eine Festung und in die Köpfe alter Männer in mittelalterlichen Roben. Wenn sie den Menschen gut tun soll, dann gehört sie in das konkrete Leben, nicht in die (Ideal-)Vorstellung davon.

Der Papst in Berlin? What the fuck!

Advertisements

Gebt uns Lebensmittelklarheit

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hat vor einer Woche das Internetportal Lebensmittelklarheit ins Leben gerufen. Hier können sich Kunden direkt über Lebensmittelhersteller beschweren und Informationen zu Produkten einholen. Ich habe es selbst eben erst entdeckt, deshalb habe ich noch keine Meinung dazu, aber die Idee und die Aufmachung der Website gefallen mir.

Mir gehen die Pfuschereien, Intrigen, die Verantwortungslosigkeit einiger Lebensmittelhersteller gegenüber dem Menschen und der Natur gehörig auf den Senkel. Es wird Zeit, dass diese Industrie transparent wird. Gänzlich.
Ich bin dabei, nach und nach ganz auf „Bio“ umzusteigen (als Student kann ich mir das noch nicht völlig leisten) und irgendwann vielleicht auch selbst das ein oder andere an Gemüse und Obst selbst anzubauen. Denn wie ich es jetzt sehe, kann man keinem gekauften Lebensmittel zu hundert Prozent trauen. Das ist mehr als schade, das ist verrückt!

„Nachgeahmte Lebensmittel“: Dass Imitate überhaupt erlaubt sind, finde ich schon unfassbar. Umso wichtiger zu wissen, welche falschen Hasen man da futtert.

Was gewaltig an WordPress stinkt,

sind die täglich erscheinenden rechtsradikalen Blogs bei den „angesagten“ Beiträgen.
Kann mir jemand sagen, was das soll? Wenn sie Tag ein, Tag aus so angesagt sind, heißt das, dass die Benutzer von WordPress übermäßig rechtsradikal sind? Ich denke nicht … Oder erscheint der schwachsinnige Müll nur bei mir?
Lasst diese Blogs verschwinden! Zumindest von der Startseite!