oliver plaschka

DIE MAGIER VON MONTPARNASSE: Ein Kammerspiel in sieben Tagen

Montparnasse

Es ist Sonntag, der 26. September 1926 und wir befinden uns im Pariser Künstlerviertel Montparnasse. Genauer gesagt im bescheidenen Hotel „Le Jardin“, das nicht so recht in die opulente Gegend passen will und intime Bühne für die schicksalhaften Ereignisse wird, die sich in den folgenden sieben Tagen zutragen werden. DIE MAGIER VON MONTPARNASSE ist Oliver Plaschkas dritte Romanveröffentlichung und erschien 2010. Sein letztes Buch, DAS LICHT HINTER DEN WOLKEN, stand auf der Shortlist des SERAPH für das beste Buch 2013. (mehr …)

Advertisements

Fantasy-Futter

Ich muss mein Konto wieder in den Minusbereich bringen, deshalb habe ich beschlossen, Bücher zu kaufen. Es wird Zeit, endlich mal wieder die Zähne in richtig saftige Fantasyliteratur zu hauen, dazu noch aus deutscher Küche (fast alle) und sogar recht jung. Soll heißen, über diese Bücher spricht man noch. Ich gehe mit der Zeit! Ich weiß jetzt schon, (mehr …)

Der SERAPH 2014

Der SERAPH ist der Preis der Phantastischen Akademie, der jedes Jahr auf der Leipziger Buchmesse in den Kategorien „Bestes Buch“ und „Bestes Debüt“ vergeben wird.
Die tatsächlichen Gewinner hin oder oder her, mich machen alle Shortlistnominierten neugierig und auch ein Blick auf die Longlist lohnt sich natürlich. Mechthhild Gläsers Bücher habe ich nämlich immer noch nicht gelesen, obwohl ich seit Erscheinen darum herumschleiche, das Gleiche gilt für Oliver Plaschkas Romane. Aber ich bin eh eine, die sich selten Neuerscheinungen kauft – aus Mangel an Moneten und weil es so furchtbar viele alte Schätze gibt, die ich noch beackern will. (mehr …)

Papiergeflüster-Podcast

Ich möchte euch ein wunderbares Projekt des Fantasy-Autors Oliver Plaschka und der Buchhändlerin und -bloggerin Simone Dalbert vorstellen. Die beiden haben sich (bisher dreimal) zusammengesetzt, um über das Buch-Business zu plaudern. Bisher ging es dabei um die so aufregenden wie immer noch neuen Entwicklungen in der Online-Welt und wie sie sich auf Autoren, Leser und Buchhändler auswirken. Oliver Plaschka und Simone Dalbert tauschen eigene Erfahrungen und Meinungen zu Themen wie eBooks und Amazon aus, und ich habe ihnen dabei hingerissen zugehört. Vielleicht interessiert es euch auch:

Hier die Verlinkungen zu den bisherigen Podcasts:

Podcast Nummer 1: E-Books und DRM

Podcast Nummer 2: Autoren und ihre Amazon-Verlinkungen

Podcast Nummer 3: Autoren und Rezensionen